weather-image
25°

Körtner scheiert mit Missbilligungsantrag gegen Landrat Butte

Hameln-Pyrmont (joa). Der Missbilligungsantrag der CDU-Abgeordneten Ursula Körtner gegen Landrat Rüdiger Butte ist im Kreistag gescheitert. Nicht einmal die CDU-Mitglieder wollten den von Körtner initiierten Antrag mittragen.

veröffentlicht am 10.07.2012 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:41 Uhr

Körtner Butte
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es war eine hochemotionale Debatte, doch am Ende war das Ergebnis eindeutig: Mit 24 Nein-Stimmen lehnte der Kreistag den Missbilligungsantrag ab.

Gegenstand des Missbilligungsantrags ist die Darstellung des Landrats zur Zukunft der Kooperativen Regionalleitstelle an der Hamelner Ruthenstraße. Die Kreis- und Landtagsabgeordnete der CDU wirft Butte vor, die Unwahrheit gesagt zu haben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare