weather-image

Wie Flohmärkte im Internet funktionieren

Kleiderkreisel statt Verschwendung

Mindestens zweimal in der Woche streift die Hamelner Jura-Studentin Christina Kosin über den Flohmarkt. Überwiegend junge Frauen kaufen und verkaufen dort alles, was ihr übervoller Kleiderschrank loswerden will, und oft tauschen sie Kleidung oder Accessoires einfach untereinander aus. Das Angebot ist überwältigend groß. Was für viel beschäftigte Menschen wie Christina Kosin sehr reizvoll dazu kommt: Man kann auf diesem Flohmarkt gemütlich vom PC aus herumstöbern. Er nennt sich „Kleiderkreisel“ und läuft über das Internet. „Ich kaufe da jetzt bestimmt schon 50 Prozent meiner Klamotten ein“, berichtet die 24-jährige Studentin.

veröffentlicht am 15.09.2014 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 18.01.2017 um 11:29 Uhr

270_008_7425122_Kleiderkreisel_2.jpg
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt