weather-image
17-Jährige aus Bennigsen gewinnt bei "The Voice of Germany"

Jamie-Lee hat es geschafft

Weserbergland. Sie hat es tatsächlich geschafft: Jamie-Lee Kriewitz aus Bennigsen ist "The Voice of Germany" 2015. Die 17-Jährige aus Bennigsen setzte sich am Donnerstagabend im Finale der Musik-Show mit 38,3 Prozent der Zuschauerstimmen gegen ihre Konkurrenten Isabell Ment, Ayke Witt und Tyffany Kemp durch. Zuvor überzeugte sie mit ihrem eigenen Song "Ghost" und einem gemeinsamen Auftritt mit der britischen Sängerin Jess Glynne.

veröffentlicht am 17.12.2015 um 20:20 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

Jamie-Lee Kriewitz
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit Oktober, dem Start der fünften Staffel, hatte sich Jamie-Lee in jeder Phase der Musik-Show durchgesetzt. In den sogenannten "Blind Auditions", der ersten Runde, konkurrierten sogar alle vier Coaching-Teams um das junge Talent. Die 17-Jährige entschied sich für Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier, die sie während der weiteren Shows unterstützten. "Wir sind Fans von Anfang bis Ende. Jamie Lee für immer", betonte Smudo auch in der finalen Sendung am Donnerstag.

Jamie-Lee, die in Hameln zur Schule geht, wird nun mit den acht letzten Show-Teilnehmern auf Deutschland-Tournee gehen. Von der Schule ist sie bis zum Ende der Tour freigestellt. Ihre erste Single, die sie auch im Finale gesungen hat, gibt es bereits zu kaufen. Bei YouTube ist das Video über 200.000 Mal angeklickt worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt