weather-image
11°

Krankheitswelle bei Remondis verzögert Abfuhren in Coppenbrügge und Emmerthal

Immer wieder Ärger mit den Gelben Säcken

WESERBERGLAND. Und schon wieder gibt es Probleme mit der Abfuhr der Gelben Säcke. Seit mehr als drei Wochen seien die Säcke bei ihm nicht abgeholt worden, echauffiert sich Helmut Gülland aus Behrensen. „Im Dorf selbst werden die Säcke abgeholt”, sagt er, nur bei ihm und dem Nachbarn nicht. „Wir bringen die Gelben Säcke extra schon an den Straßenanfang und trotzdem werden die nicht abgeholt.” Ausschlaggebend ist laut Remondis, dem zuständigen Dienstleister für die Abholung der Säcke, noch immer der hohe Krankenstand, wie schon Ende April.

veröffentlicht am 06.05.2019 um 16:44 Uhr
aktualisiert am 10.05.2019 um 18:17 Uhr

Die Gelben Säcke liegen schon seit mehr als drei Wochen in Behrensen. Foto: mw
Maximilian Wehner

Autor

Maximilian Wehner Volontär zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt