weather-image

Mögliches Überbleibsel einer Grabkammer / Kommunalarchäologe: Klinge ist etwa 3500 Jahre alt

Hobbyschatzsucher entdeckt Bronze-Dolch

STADTHAGEN. Tief verborgen in der aufgewühlten Erde eines Ackers hat seit mutmaßlich 3500 Jahren die Klinge eines Dolches aus der Bronzezeit geruht. Der Stadthäger Stefan Wildhagen entdeckte den historischen Gegenstand am Sonnabend mithilfe seines Metalldetektors.

veröffentlicht am 18.06.2016 um 09:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

270_0900_2530_S_Bronze_Dolch_2_sp_frei.jpg

Autor:

Martina Koch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt