weather-image
EU-Abgeordneter spricht über Energiewende, Fördergeld und seine Motivation

Herr Lange, wie frustriert sind Sie?

Weserbergland (ant). Für Niedersachsen steht er auf der Liste der SPD-Bewerber zur Europawahl auf Platz fünf: Bernd Lange. In Hameln macht der passionierte Motorradfahrer Halt – und spricht darüber, was Europapolitik fürs Weserbergland bedeutet.

veröffentlicht am 30.04.2014 um 16:50 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:41 Uhr

m Redaktionsgespräch: Bernd Lange, EU-Abgeordneter der SPD für Niedersachsen. Wal
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weserbergland (ant). Für Niedersachsen steht er auf der Liste der SPD-Bewerber zur Europawahl auf Platz fünf: Bernd Lange. In Hameln macht der passionierte Motorradfahrer Halt – und spricht darüber, was Europapolitik fürs Weserbergland bedeutet.
Auf Brüssel wird ja häufig geschimpft. Wie viel Frustration muss man mitbringen, um Wahlkampf als EU-Abgeordneter zu machen?
Ich glaube, in vergangenen Zeiten war die Frustration größer. Viele Themen, die diskutiert wurden, hatten nichts mit europäischer Politik zu tun. Jetzt wird mehr über europäische Politik diskutiert, das finde ich schon einen Fortschritt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt