weather-image
37°

Wie eine Legalisierung von Rauschgift der Kriminalität Einhalt bieten könnte

Harte Drogen für alle?

Ein unbescholtener Chemielehrer erfährt von seiner tödlichen Krebserkrankung und beschließt, aufs Ganze zu gehen, um seiner verschuldeten Familie Geld hinterlassen zu können. Er nutzt sein Fachwissen, um die begehrte harte Droge „Crystal Meth“ herzustellen und steigt in dem blühenden Wirtschaftszweig rund um illegale Drogen rasend schnell zu einem Boss auf, der innerhalb eines Jahres zwar Millionen scheffelt, zugleich aber zum Lügner, Verräter und Mörder wird, der alles ruiniert, wofür es sich zu kämpfen gelohnt hätte. Davon erzählt die faszinierende US-Serie „Breaking Bad“ und wirft damit die alte und ewig aktuelle Frage auf, ob man das kriminelle Drogengeschäft nicht durch die Legalisierung aller Drogen zum Erliegen bringen sollte.

veröffentlicht am 03.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 24.01.2019 um 14:12 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?