weather-image

Türkisch-islamische Gemeinde in Rinteln

Hanife Azman: Eine der wenigen Frauen an der Ditib-Spitze

RINTELN. Seit einem Jahr wird die türkisch-islamische Gemeinde Rintelns von einer Frau geleitet, von Hanife Azman (48) aus Exten. Sie ist eine von deutschlandweit nur fünf weiblichen Vorsitzenden innerhalb der 860 Ditib-Gemeinden im Land. „Ich komme ursprünglich vom Schwarzen Meer“, sagt sie. „Die Frauen dort sind stark. Das bin ich auch.“

veröffentlicht am 25.10.2019 um 08:00 Uhr

Hanife Azman, Vorsitzende der türkisch-islamischen Gemeinde (links), mit ihrer Freundin, der Dolmetscherin Ayse Akgül. Foto: cok
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt