weather-image

Drei Bahnhöfe in der Region profitieren von Investitionsplan

Gute Nachrichten vom Bahngipfel

Hannover (red). Die Niedersächsische Landesregierung und die Deutsche Bahn AG haben sich auf ihrem Bahngipfel am Donnerstag in Hannover darauf verständigt, gemeinsam knapp 150 Millionen Euro zu investieren, um die Modernisierung und barrierefreie Erreichbarkeit niedersächsischer Bahnhöfe weiter voranzutreiben. Hiervon übernehmen Land und Deutsche Bahn jeweils die Hälfte der Kosten. In der Liste der zu sanierenden Bahnhöfe finden sich auch drei in der Region: Mit dabei sind Emmerthal, Rinteln und Voldagsen.

veröffentlicht am 04.12.2014 um 17:28 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr

270_008_6069384_S_bahn4.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt