weather-image
„Pünktlich zur Zugvogelzeit“: Beobachtungshütte an der Auenlandschaft Hohenrode

Geschützter Blick zum See im Naturschutzgebiet

HOHENRODE. Jetzt steht die neue wetterfeste Beobachtungshütte in Hohenrode an der Auenlandschaft, die Vogelfreunden erlaubt, die Artenvielfalt gut getarnt zu beobachten. „Pünktlich zur Zugvogelzeit“, freut sich Dr. Nick Büscher, Vorsitzender des Nabu Rinteln.

veröffentlicht am 08.10.2017 um 17:23 Uhr

Gut getarnt können Besucher des Naturschutzgebietes jetzt die Vogelwelt aus nächster Nähe beobachten. Fotos: Kathy Büscher
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Durch die Sehschlitze können die Besucher des Naturschutzgebietes wettergeschützt und ohne von den scheuen Vögeln bemerkt zu werden, aus nächster Nähe die Gänse- und Entenarten, Kormorane, Flussuferläufer, Kiebitze und Reiher beobachten und fotografieren, ohne die Tiere zu beunruhigen.

Die Baumaßnahme wurde durch eine Spende der Firma „AHE Schaumburger Weserkies“ und aus Eigenmitteln des Nabu Rinteln finanziert. Diese Hütte soll demnächst noch im Rahmen des Projektes „Weser erleben“ des Naturparks Weserbergland mit Informationstafeln ausgestattet werden. Die Hohenroder Auenlandschaft ist ein beliebtes Ausflugsziel für Naturfreunde geworden.

Die Akte Kiesabbau in Hohenrode ist jetzt auch offiziell abgeschlossen. Es habe inzwischen ein „Abnahmetermin“ stattgefunden, informierte Ortsbürgermeister Achim Heger. Dabei gewesen seien unter anderem Vertreter des Unternehmens AHE Schaumburg Weserkies, des Nabu, des Landkreises und des Ortsrates. Er habe vorgetragen, dass es für die Hohenroder Einwohner wichtig sei, dass der Rundweg instandgehalten werde. Der Nabu habe zugesagt „Sichtfenster“ mit Blick auf den See offen zu halten. Vorgeschlagen habe man außerdem, zumindest am Weg entlang der Straße weitere Obstbäume anzupflanzen. red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare