weather-image
×

Nur Übergangslösung

Gefundenes Hängebauchschwein sicher untergebracht

WESERBERGLAND. Nachdem es zwei Tage lang im Hundezwinger der Polizeidienststelle Bad Pyrmont untergebracht war, hat das am Dienstag aufgefundene Hängebauchschwein nun eine neue Bleibe gefunden - aber nicht für immer.

veröffentlicht am 25.05.2018 um 14:16 Uhr

25. Mai 2018 14:16 Uhr

Karen Klages
Reporterin zur Autorenseite

WESERBERGLAND. Nachdem es zwei Tage lang im Hundezwinger der Polizeidienststelle Bad Pyrmont untergebracht war, hat das am Dienstag aufgefundene Hängebauchschwein nun eine neue Bleibe gefunden - aber nicht für immer.

Anzeige

„Die Pflegestelle in Emmerthal ist allerdings nur eine Übergangslösung“, sagt Susanne Mundhenk-Alpert vom Tiernotruf Aerzen.

Da das Schwein laut Polizeihauptkommissar Arnold Schiffling eine Fundsache war, war zunächst das Ordnungsamt der Gemeinde Aerzen (in Reher wurde es aufgefunden) zuständig. „So ein Fall hat Premiere“, sagt der zuständige Sachbearbeiter Holger Beyer, der das Tier auf einen Gnadenhof in Walsrode hätte vermitteln können. Eine örtliche Lösung wurde aber von allen Beteiligten bevorzugt und dank Susanne Mundhenk-Alpert auch eine entsprechende Pflegestelle gefunden. „Das Schwein hat den Umzug gut überstanden, frisst, ist aber nicht ganz so friedlich“, sagt sie.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ein Tierarzt hat sich das Tier mittlerweile genauer ansehen und geimpft. „Die Behandlung erfolgt auf Vereinskosten“, sagt Mundhenk-Alpert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.