weather-image
23°

Wüstenfeld-Schulz neue Vorsitzende der ASF

Für mehr Einfluss ist noch viel zu tun

Coppenbrügge (ist). Die Kreistagsabgeordnete Angelika Wüstenfeld-Schulz ist neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen im SPD-Unterbezirk Hameln-Pyrmont. Bei der turnusmäßigen Konferenz der größten Frauenorganisation des Landkreises im Coppenbrügger Hotel/Restaurant Felsenkeller löst die Hamelnerin auf einstimmiges Votum Kirsten Martens ab, die auf eigenen Wunsch als Beisitzerin in den erweiterten Vorstand wechselt.

veröffentlicht am 30.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

Die neue Vorsitzende des ASF Angelika Wüstenfeld-Schulz und ihre Vorgängerin Kirsten Martens (l.). Foto: ist
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach 20 Jahren kommunaler Mandatsarbeit, 15 davon im Kreistag, so die 56-jährige selbstständige Buchhändlerin, die seit 39 Jahren Parteimitglied ist, „braucht meine Buchhandlung dringend mehr Zuwendung“. Zur bevorstehenden Kommunalwahl tritt sie selbst nicht mehr an, sieht aber in der Unterstützung der insgesamt 179 weiblichen SPD-Kandidatinnen auf den Stimmzetteln im Landkreis die aktuell vorrangige Arbeit der ASF. Weitere Schwerpunkte unter ihrem Vorsitz sollen Schulpolitik sein, Kinderarmut, Mindestlohn und grundsätzliche Bestärkung der Frauen – nicht nur in ihrem Rechtsanspruch auf gleichen Lohn.

29 Prozent der SPD-Mitglieder seien weiblich, so Wüstenfeld-Schulz. „Das ist durchaus anerkennenswert und erfreulich.“ Aber bis zu ihrem Ziel „Half of the earth, half of the sky, half of the power“ (die Hälfte von Erde, Himmel und Macht) sei noch viel zu tun.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?