weather-image
27°

"Frohe Ostern" - kann es das dieses Jahr geben?

Weserbergland (TT). Ostern 2010, die Christen feiern ihr höchstes Fest. Doch wie ist die Stimmung in den Kirchengemeinden, nachdem immer mehr Missbrauchsfälle in kirchlichen und kirchennahen Einrichtungen ans Tageslicht kommen? Die einen sehen bereits eine "antikirchliche Grundstimmung" aufkommen, andere appellieren an die Kirche selbst, "nichts mehr zu beschönigen". Der Pfarrer Walter Heinrichsrüscher aus Bad Pyrmont sagt: "Gerade vor dem Osterfest müssen wir uns der Anklage stellen."

veröffentlicht am 02.04.2010 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sein Pfarrer-Kollege Martin Brezenska, der in Rinteln und Hessisch Oldendorf tätig ist, weist in der Diskussion darauf hin, dass moralische Schuld niemals verjähre. Im Dekanat Bückeburg drückt es Dechant Stefan Bringer so aus: "Auch wenn bei uns vor Ort niemand direkt betroffen ist, sind wir eben doch betroffen."

Der Superintendent des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Hameln-Pyrmont, Philipp Meyer, betont die hohen Ansprüche, die an die moralische Instanz Kirche insgesamt gestellt werden. Er vermag aufgrund der Missbrauchsfälle jedoch keine Anti-Kirchenstimmung wahrzunehmen. So sei auch die Zahl der Kirchenaustritte nicht höher als im Vorjahr. Der Landesbischof der evangelisch-lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe, Karl-Hinrich Manzke, sieht letztlich: "Die Leute unterscheiden zwischen der fehlbaren Kirche und dem Gottesglauben selbst." Insgesamt überschatten jedoch die negativen Nachrichten der letzten Wochen das Osterfest 2010.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare