weather-image

Feuer im Dachstuhl eines Fachwerkhauses

Bad Münder (red). In der Nacht zum Mittwoch geriet ein Eckhaus an der Langen Straße und der Wallstraße aus  bislang ungeklärter Ursache in Brand. Spaziergänger hatten das Feuer im Obergeschoß des Mehrfamilienfachwerkhauses.

veröffentlicht am 15.08.2012 um 10:37 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Spaziergänger hatten das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden wird auf rund 150 000 Euro geschätzt. Foto: tis
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Münder (red). In der Nacht zum Mittwoch geriet ein Eckhaus an der Langen Straße und der Wallstraße aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Spaziergänger hatten das Feuer im Obergeschoß des Mehrfamilienfachwerkhauses.

Beim Eintreffen der ersten von rund 180 Einsatzkräften von  Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst schlugen dann bereits Flammen  aus dem Obergeschoß, kurz darauf brannte auch der Dachstuhl  lichterloh. Das Feuer ging auch auf den Dachstuhl eines  Nachbarhauses über.

Der 39 Jahre alte Hauseigentümer war zur Brandzeit nicht im Gebäude. Die Nachbarn konnten sich unverletzt ins Freie retten. Bei einem Spaziergänger wurde jedoch eine leichte Rauchvergiftung festgestellt. Er kam in ein Krankenhaus. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort. Die Ermittlungen zur  Brandursache werden nach dem Abkühlen der Brandstelle fortgeführt. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf rund  150000 Euro. Die Ursache des Brandes ist bisher unbekannt. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt