weather-image
21°
×

Bauern sind verunsichert / Injektionsnarkose kann Problem lösen

Ferkel werden weiterhin ohne Betäubung kastriert

WESERBERGLAND. Eigentlich sollte es zum Jahresbeginn mit der betäubungslosen Kastration von männlichen Ferkeln vorbei sein. Seit fünf Jahren wird das Verbot angekündigt, doch geschehen ist bisher nichts. Nun hat die Bundesregierung das Verbot um zwei Jahre verschoben. Bei den Bauern ist die Verunsicherung groß, sie ...

veröffentlicht am 11.02.2019 um 13:40 Uhr
aktualisiert am 11.02.2019 um 15:40 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen