weather-image
33°

Veranstaltungen, Sperrungen, Wetter

Felgenfest 2019: Die wichtigsten Fragen und Antworten

WESERBERGLAND. Zum Felgenfest werden am Sonntag wieder zahlreiche Menschen auf den Straßen des Weserberglands unterwegs sein. Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Veranstaltungsprogramm und die Strecke, geben wichtige Hinweise für Autofahrer und wagen eine Wetter-Prognose.

veröffentlicht am 12.06.2019 um 12:00 Uhr
aktualisiert am 16.06.2019 um 13:20 Uhr

In Großenwieden sorgte im letzten Jahr das Panzerpionierbataillon 130 aus Minden für die Weserquerung - so soll es auch 2019 sein. Unterstützung gibt es von britischen Streitkräften. Foto: Dana/Archiv

Wann und wo geht es los?
Am Sonntag, 16. Juni, um 10 Uhr geht es los. Bis 18 Uhr kann auf der etwa 55 Kilometer langen Strecke zwischen Bodenwerder und Rinteln geradelt, spaziert oder mit Inlinern gefahren werden.

Zwischen Emmerthal und Grohnde steht die Veranstaltungsstrecke aufgrund von Bauarbeiten nur halbseitig zur Verfügung. In diesem Bereich bitte besonders vorsichtig und umsichtig fahren.

Wie soll das Wetter werden?
Laut Wetterprognose herrschen perfekte Ausflugsbedingungen vor. Es sind Höchstwerte bis zu 22 Grad und bis zu 7 Stunden Sonnenschein angesagt. Einzelne Wolken sorgen für Schatten, Regen ist auch möglich.

Was müssen Autofahrer beachten?
In der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr sind die Straßen zwischen Bodenwerder und Rinteln gesperrt. Aufgrund der Auf- und Abbauarbeiten wird es bereits ab 8 Uhr und auch noch bis 19 Uhr zu Behinderungen des Straßenverkehrs kommen. Umleitungen sind ausgeschildert. Zudem sind am Veranstaltungstag mehrere Info-Telefone geschaltet. Das sind die Nummern:

  • Bodenwerder 05533/974950
  • Bürgertelefon für Hameln-Pyrmont (Emmerthal, Hameln, Hessisch Oldendorf) 05151/933396 und 05151/933397
  • Rinteln 05751/9545115

In welchen Orten gibt es Veranstaltungen?
  • Rinteln: Bauernmarkt und verkaufsoffener Sonntag
  • Exten: Dorffest, von 10 bis 16 Uhr kostenlose Fahrradcodierung bei der Feuerwehr
  • Hohenrode: Radlertreff am Stand des NABU Rinteln
  • Großenwieden: Bunte Meile am Weseranger, Weserquerung mit dem Pionierbataillon 130 aus Minden
  • Hessisch Oldendorf: Unterhaltungsprogramm und Verpflegung in der Innenstadt (Marktplatz / Lange Straße), verkaufsoffener Sonntag
  • Rittergut Hessisch Oldendorf: Junglandwirte informieren rund um die Landwirtschaft
  • Fuhlen: Musik und Verpflegung, 12 Uhr Mittagsgebet auf der Weserbrücke
  • Hemeringen: Verpflegung und Informationen zur historischen Schlacht am Hemeringer Berg
  • Halvestorf: Dorffest
  • Hameln: 8 Uhr Radler-Start-Frühstück auf dem Gelände der Stadtwerke, ab 10 Uhr Fahrrad- und Freizeitmarkt , 10 Uhr Radlergottesdienst am Senior-Schläger-Platz, außerdem Verpflegung, Vorträge, Pannenhilfe und Filmvorführungen
  • Emmerthal: Live-Musik, Verpflegung, Unterhaltungsprogramm, Historisches Dorffest der Reservisten Kameradschaft 
  • Grohnde: Dorffest und Partymusik im Grohnder Fährhaus
  • Hehlen: Dorffest
  • Bodenwerder: Mittelalterlager mit Marktständen, Unterhaltungsangeboten und Live-Musik (Rathauspark), 15 Uhr Musik am Brunnen mit dem Baron von Münchhausen

Wo kann am Sonntag eingekauft werden?
Verkaufsoffene Sonntage (13 bis 18 Uhr) gibt es in Hessisch Oldendorf und Rinteln.

Wo gibt es Hilfe bei Fahrrrad-Pannen?
Entlang der Strecke gibt es mehrere Reparaturstationen. 
  • Rinteln - zwischen Hohenrode und Exten: Fahrradreparaturservice Firma Zweirad Reese aus Rinteln
  • Hessisch Oldendorf, vor dem Pörtnerhaus, Nähe Marktplatz: Nilsons Fahrradservice aus Zersen
  • Halvestorf : Fahrradreparaturservice Firma bunny hop
  • Hameln: Fahrradreparaturservice Firma Fun Corner auf dem Gelände der Stadtwerke 


Wo kann ich mein E-Bike laden?
An der E-Bike-Ladestation der Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14) oder an der Tourist-Information in Rinteln (Marktplatz 7). Die Ladegeräte müssen selbst mitgebracht werden.

Wie kann ich mich außerdem fortbewegen?
Die Schiffe der "Flotte Weser" sind eine Alternative für müde Fahrradfahrer. Es gibt Schiffsverbindungen zwischen Hameln und Bodenwerder bzw. Bodenwerder und Hameln sowie Rundfahrten in Bodenwerder, Hameln und Rinteln.
Wer lieber Zug fahren möchte, kann die NordWestBahn nutzen. Weitere Infos gibt es im Fahrplan.

Was ist neu in diesem Jahr?

Auf dem Gelände der Stadtwerke in Hameln gibt es in diesem Jahr erstmals Filmvorführungen.  Das mobile Kinoevent Cinema del Sol deckt seinen Energiebedarf aus erneuerbaren Energien. Stündlich wird der Kurzfilm „Mr. Hublot“ gezeigt.

Wie im letzten Jahr gibt es keine Pontonbrücke in Großenwieden: Um die Radfahrer über die Weser zu bringen, werden erneut Amphibienfahrzeuge eingesetzt. Neu ist, dass die Bundeswehr in diesem Jahr zusammen mit einer britischen Einheit arbeitet.

Wo gibt es noch mehr Informationen?

Viele weitere Infos in der Karte des Landkreises



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?