weather-image
15°
×

Veranstaltungen, Sperrungen, Wetter

Felgenfest 2018: Die wichtigsten Fragen und Antworten

WESERBERGLAND. Zum Felgenfest werden am Sonntag wieder zahlreiche Menschen auf den Straßen des Weserberglands unterwegs sein. Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Veranstaltungsprogramm und die Strecke, geben wichtige Hinweise für Autofahrer und wagen eine Wetter-Prognose.

veröffentlicht am 02.06.2018 um 14:01 Uhr
aktualisiert am 11.06.2019 um 13:52 Uhr

Wann und wo geht es los?
Am Sonntag, 3. Juni, um 10 Uhr geht es los. Bis 18 Uhr kann auf der etwa 55 Kilometer langen Strecke zwischen Bodenwerder und Rinteln geradelt, spaziert oder mit Inlinern gefahren werden.

Wie soll das Wetter werden?
Nach der Hitze der letzten Woche, verspricht der Sonntag angenehmere Temperaturen für die Bewegung an der frischen Luft. Es werden Werte um die 20 Grad erwartet. Der Himmel soll sich zunächst bedeckt zeigen, aber später soll sich die Sonne durchsetzen. Regen ist möglich.

Was müssen Autofahrer beachten?
In der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr sind die Straßen zwischen Bodenwerder und Rinteln gesperrt. Aufgrund der Auf- und Abbauarbeiten wird es bereits ab 8 Uhr und auch noch bis 19 Uhr zu Behinderungen des Straßenverkehrs kommen. Umleitungen sind ausgeschildert. Zudem haben die betroffenen Gemeinde am Veranstaltungstag ab 8 Uhr ein Info-Telefon geschaltet. Das sind die Nummern:
  • Bodenwerder 05533/974950
  • Emmerthal, Hameln, Hessisch Oldendorf 05151/933396 und 05151/933397
  • Rinteln 05751/9545115

In welchen Orten gibt es Veranstaltungen?
  • Rinteln: Bauernmarkt
  • Exten: Dorffest
  • Hohenrode: Radlertreff am Stand des NABU Rinteln
  • Großenwieden: Bunte Meile am Weseranger
  • Hessisch Oldendorf: Unterhaltungsprogramm und Verpflegung in der Innenstadt (Marktplatz / Lange Straße)
  • Fuhlen: Musik und Verpflegung, 12 Uhr Mittagsgebet auf der Weserbrücke
  • Halvestorf: Dorffest
  • Hameln: 8 Uhr Radler-Start-Frühstück auf dem Gelände der Stadtwerke, ab 10 Uhr Fahrrad- und Freizeitmarkt , 10 Uhr Radlergottesdienst am Senior-Schläger-Platz
  • Emmerthal: Live-Musik, Verpflegung, Unterhaltungsprogramm, Historisches Dorffest der Reservisten Kameradschaft 
  • Hehlen: Dorffest
  • Bodenwerder: Mittelalterlager "Grafschaft Everstein" mit Marktständen und Unterhaltungsangeboten (Rathauspark), Fahrrad-Parcour auf der B 83

Wo kann am Sonntag eingekauft werden?
Verkaufsoffene Sonntage (13 bis 18 Uhr) gibt es in Bodenwerder, Hessisch Oldendorf und Rinteln.

Wo gibt es Hilfe bei Fahrrrad-Pannen?
Entlang der Strecke gibt es mehrere Reparaturstationen. 
  • Rinteln: Fahrradreparaturservice Firma Zweirad Reese in Rinteln
  • Haverbeck: Fahrradreparaturservice Firma bunny hop
  • Hameln: Fahrradreparaturservice Firma Fun Corner auf dem Gelände der Stadtwerke 
  • Bodenwerder: Fahrradreparaturservice JuMo - Jugendmobil

Wo kann ich mein E-Bike laden?
An der E-Bike-Ladestation der Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14) oder an der Tourist-Information in Rinteln (Marktplatz 7). Die Ladegeräte müssen selbst mitgebracht werden.

Wie kann ich mich außerdem fortbewegen?
Die Schiffe der "Flotte Weser" sind eine Alternative für müde Fahrradfahrer. Es gibt Schiffsverbindungen zwischen Hameln und Bodenwerder bzw. Bodenwerder und Hameln sowie Rundfahrten in Bodenwerder, Hameln und Rinteln.
Die NordWestBahn kann am Felgenfesttag nur stündlich zwischen Hildesheim und Vlotho pendeln. Aufgrund von Bauarbeiten muss am Felgenfesttag zwischen Löhne und Vlotho ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingesetzt werden. In diesen Bussen ist eine Fahrradmitnahme nicht möglich. Weitere Infos gibt es im Fahrplan.

Was ist neu in diesem Jahr?
Erstmals können Teilnehmer über eine Felgenfest-App ihre Foto hochladen.
Keine Pontonbrücke in Großenwieden: Um die Radfahrer über die Weser zu bringen, werden Amphibienfahrzeuge eingesetzt.

Wo gibt es noch mehr Informationen?

Viele weitere Infos in der Karte des Landkreises



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.