weather-image

Mutmaßlicher Hehler in Coppenbrügge geschnappt / 15 Taten seit Anfang Juli

Fahndern gehen Diesel-Diebe ins Netz

Hameln-Pyrmont (ube). Der Polizei ist eine Bande von professionellen Diesel-Dieben ins Netz gegangen – Fahnder des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) haben in Coppenbrügge vier mutmaßliche Serientäter vorläufig festgenommen. Offenbar wollten sie ihre Beute gerade an einen 40 Jahre alten Mann verkaufen – den gestohlenen Liter für etwas mehr als die Hälfte des Tagespreises. „Es gab fünf vorläufige Festnahmen“, berichtete gestern Kriminalhauptkommissar Heinz Mikus. Gegen vier Tatverdächtige werde wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls und gegen eine Person wegen Hehlerei ermittelt. Die mutmaßlichen Diebe sind 20, 22, 22 und 23 Jahre alt, stammen aus Coppenbrügge, Salzhemmendorf und Elze und sind bislang strafrechtlich noch nicht in Erscheinung getreten. „Die Beschuldigten sind geständig und haben bereits einige der Taten eingeräumt“, sagt Mikus. Bei Hausdurchsuchungen seien beweiskräftige Gegenstände wie Pumpen, Schläuche und Kanister gefunden worden.

veröffentlicht am 29.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt