weather-image

Einladung an „Freunde der betrunkenen Wanderei“ / Schlägereien und eine Hilflose im Kornfeld

Facebook-Party zieht Polizeieinsätze nach sich

Hameln/Fischbeck (ube). „1. Mai – es ist nicht vorbei“ – so lautete das Motto einer Einladung auf Facebook an alle „Freunde der betrunkenen Wanderei“. Von Hameln aus sollte feuchtfröhlich über Wehrbergen bis zu den Fischbecker Kiesteichen marschiert werden. Als Treffpunkt war der Marktkauf am Reimerdeskamp genannt worden. Die Veranstaltung, die nach Angaben der Polizei nicht angemeldet war, habe zahlreiche Einsätze nach sich gezogen und die Polizei am Dienstag mehr als sieben Stunden beschäftigt sagt Oberkommissar Jörn Schedlitzki auf Anfrage der Dewezet. Ziel des heimischen Veranstalters war es eigenen Angaben zufolge, den Rekord von 137 Teilnehmern zu knacken. Das dürfte gelungen sein, denn laut Inspektion versammelten sich in der Zeit von 12 bis 13 Uhr etwa 250 junge Menschen auf dem Parkplatz. Die meisten seien zwischen 16 und 22 Jahre alt gewesen, sagt Schedlitzki.

veröffentlicht am 03.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr

270_008_5447372_wb101_0305.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt