weather-image
12°

Viel Lob auf der Geburtstagsfeier der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung in Bückeburg

„Es gibt kein besseres Medium“

Bückeburg. Die Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung feiert Geburtstag. Und alles, was in der Stadt, dem Landkreis und der Region Rang und Namen hat, war gestern Abend ins Hubschraubermuseum gekommen, um auf der Geburtstagsfeier Bückeburgs führender Tageszeitung zum 125. zu gratulieren. „Wir werden keine böse Feder schwingen heute Abend“, versprach Chefredakteur Stefan Reineking bei der Begrüßung. „Wir bekennen uns als Zeitung zu unserer Region – weltoffen und heimatnah.“ Zeitungen seien nicht dafür da, der Obrigkeit zu dienen, sondern sich kritisch mit ihr auseinanderzusetzen. „Unsere Maxime ist es, fair mit dem Gegenüber umzugehen. Das gelingt uns größtenteils.“

veröffentlicht am 01.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_6980948_bjubilaeumf1_0103.jpg

Autor:

von Raimund Cremers
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein Bekenntnis, das Landrat Jörg Farr wie auch Bückeburgs stellvertretender Bürgermeister Horst Schwarze in ihren Grußworten aufgriffen. Er müsse eine Lanze brechen für eine gute Heimatzeitung, sagte der Landrat. „Es gibt kein besseres Medium. Wer berichtet schon von der weiten Welt bis hinein in die kleinen Dörfer Schaumburgs. Von Barack Obama bis Reiner Brombach oder Bernd Schönemann. Von UNO, Nato oder EU und von der Vereinsarbeit vor Ort.“ Die Zeitung stoße Diskussionen an, sorge für Transparenz und für Partizipation. Farr: „Machen Sie weiter so. Bleiben Sie bei der klaren Sprache, die Menschen verstehen.“ Schwarze wies auf die Bedeutung der gedruckten Zeitung in Zeiten des Online-Seins hin. Sie leiste ihren wichtigen Beitrag zu einer freien und öffentlichen Meinungsbildung.

Reineking versprach: „Wir werden hart arbeiten, um uns das Lob weiter zu verdienen.“ Das gedruckte Wort habe den größten Wahrheitsgehalt. Und: „Lesen ist das wichtigste Kulturgut, das wir haben.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt