weather-image
23°

Aktionen am 27. und 28. April

Erstes Erlebniswochenende der sieben Schlösser

WESERBERGLAND. Sieben Schlösser, zwei Tage, ein Erlebnis: Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. April locken die sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland zu besonderen Führungen oder Veranstaltungen. Mit ihrem Erlebniswochenende laden die kulturhistorischen Juwele zeitgleich dazu ein, die Schlösser kennenzulernen.

veröffentlicht am 14.04.2019 um 16:37 Uhr

In Bückeburg erwartet die Besucher eine exklusive Führung durch den Schlosspark. Foto: Schloss Bückeburg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Weserrenaissance Schloss Bevern bietet am Erlebniswochenende Führungen, Vorträge und einen Workshop für Kinder an. Sogar ein „Lokführerdiplom digital“ kann erworben werden.

Das Angebot des Schloss Bückeburgs reicht von der exklusiven Führung durch den Schlosspark über die Führung durch das größte private Mausoleum der Welt bis zur „Morgenarbeit“ mit den schönen Barockpferden von Deutschlands einziger Hofreitschule. Wer ganz viel davon wahrnehmen möchte, erwirbt gleich das Erlebnisticket „All Inclusive“, das die Schlossführung, die Mausouleumsführung und den Eintritt in den Marstall der Hofreitschule beinhaltet.

Auf Schloss Corvey werden am Erlebniswochenende neben den regulären Führungen durch Schloss und Kirche verschiedene Sonderführungen angeboten, die sich auch an Familien richten.

Exklusiv am Erlebniswochenende bietet das Schloss Hämelschenburg die Führung „Kunst. Glaube.Leben: mit der Erbauerin Anna von Holle durchs Schloss“. Am Samstag und am Sonntag schlüpft eine Darstellerin in die Rolle von Anna von Holle, um aus ihrem spannenden Leben zu erzählen. Anna erzählt, was sie und ihr Mann Jürgen am Baustil, der heute Weserrenaissance genannt wird, so schön fanden und wie das Schloss ursprünglich genutzt wurde.

Das Museum Schloss Fürstenberg lädt zur Entdeckungsreise in die faszinierende Welt des Porzellans ein. Am Erlebniswochenende lädt das Museum zu kostenlosen Führungen durch die erst 2017 neu gestalteten Themen-räume ein. An vielen Stellen heißt es „Hands on“ – anfassen erlaubt!“ – das ist einmalig für ein Porzellanmuseum. Dazu gehört auch eine große Besucherwerkstatt, in der Porzelliner vorführen, wie aus der weißen Masse die feinen Dinge entstehen.

Noch bis Ende des Jahres 2019 läuft auf Schloss Marienburg die Ausstellung zu den 200sten Geburtstagen von Königin Marie und König Georg V. von Hannover, dem letzten hannoverschen Königspaar. Am Erlebniswochenende ist die Jubiläumsausstellung ohne Führung zu einem Sonderpreis zugänglich.

Im Museum im Schloss Bad Pyrmont wird am Samstag des Erlebniswochenendes eine Kuratorenführung durch die aktuelle Ausstellung „Stoffliche Welten – Gewebe, Grafik, Objekt von Barbara Esser und Wolfgang Horn“ angeboten. Wer wissen möchte, wie es auf der Schlossinsel einst zuging, lässt sich am Sonntag bei der szenisch-historischen Führung „Oh, Trampel, meine Nerven“ etwas erzählen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?