weather-image
23°

Entlassener Vergewaltiger wird nach der Haft ständig überwacht

Bückeburg (ly). Einer von zwei Niedersachsen mit einer elektronischen Fußfessel kommt aus Bückeburg. Vor zehn Jahren hatte das Landgericht gegen den brutalen Vergewaltiger eine Haftstrafe verhängt, die der Mann jetzt bis zum letzten Tag verbüßt hat. Nach Bückeburg kehrt der Ex-Häftling, der seit 1990 fast ununterbrochen in Gefängnissen saß, wohl nicht zurück, zumindest vorerst. Seit seiner Haftentlassung steht der 49-Jährige unter Führungsaufsicht, lebt in einer anderen Stadt und darf den dortigen Landkreis nur mit Zustimmung der Aufsichtsstelle verlassen. „Er ist der erste Häftling, bei dem ein niedersächsisches Gericht eine Fußfessel angeordnet hat“, so Oberstaatsanwalt Schmidt.

veröffentlicht am 08.03.2013 um 14:18 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:41 Uhr

Mit Fußfesseln wird der Aufenthaltsort von Straftätern überwacht. dpa
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?