weather-image

Kreistag einigt sich erst nach langer Debatte auf Resolution gegen Stromtrasse „Suedlink“

„Eine sehr schwere Geburt“

Hameln-Pyrmont. Von wegen vorösterlicher Ruhe: Es ging hoch her, als gestern die Mitglieder des Kreistages Hameln-Pyrmont im Forum der Handelslehranstalt an der Hamelner Mühlenstraße zusammenkamen. Die Sitzung begann mit einer fast halbstündigen Verspätung, weil im Vorfeld noch der Kreisausschuss tagte, um nach Worten zu suchen, die in einer gemeinsamen Resolution gegen das Vorhaben „Trassenbau Suedlink“ ihren Niederschlag finden sollten. Erklärtes Ziel war es, die Politik im Landkreis mit einer Stimme sprechen zu lassen und die ablehnende Haltung gegenüber den veröffentlichten Plänen zu verdeutlichen. „Es war ein zähes Ringen, bei dem die Fetzen flogen“, schilderte ein Mitglied des Kreisausschusses die Atmosphäre hinter verschlossenen Türen. Jedoch sei das Ziel, nämlich die Gemeinsamkeit, letztlich erreicht worden und einem einstimmigen Beschluss stünde nichts mehr im Wege.

veröffentlicht am 01.04.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:47 Uhr

270_008_7057720_wb101_Wal_0204.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt