weather-image
14°
Lange Debatte im Kreistag um eigentlich schon überholten Antrag der Mehrheitsgruppe

Eine Resolution „wie Haarwasser“

Hameln-Pyrmont. Das Fazit aus den Reihen der CDU-Fraktion nach ellenlanger Kreistagsdebatte über eine an die Landesregierung gerichtete Resolution gegen das Fracking-Verfahren im Landkreis war eher ernüchternd: Man werde zustimmen, denn die Resolution gegen den Einsatz von Chemikalien bei der Suche nach unterirdischen Erdgasvorkommen sei eigentlich wie Haarwasser, erklärte schließlich Ursula Körtner (CDU): „Sie nützt nichts, sie schadet aber auch nicht.“ Bereits zuvor hatte ihr Parteikollege und Landtagsabgeordneter Otto Deppmeyer erklärt, dass die von der Mehrheitsgruppe SPD/Grüne/Piraten beantragte Resolution zwar löblich, aber durch die vorangegangene Ablehnung des Frackings durch das Landesparlament eigentlich überholt sei.

veröffentlicht am 12.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und dennoch wurde im gestrigen Kreistag heftig debattiert über die Gefahren derzeit eigentlich schon nicht mehr möglicher Bohrungen im Hameln-Pyrmonter Untergrund, bei denen mit Chemie Erdgas in heimischen Gesteinsschichten gesucht werden könnte.

So richtig in Schwung brachte die Debatte dann Helmut Zeddies (FDP), der die Resolution vehement ablehnte: Schließlich habe das chemische Erschließen neuer Erdgas- und -ölfelder in den USA zu einem wahren Goldrausch geführt. Zu parteipolitischer Ernüchterung beim Freidemokraten führte da das Geständnis des Piraten Constantin Grosch, man habe die Resolution von einem ähnlichen Antrag der FDP/CDU Osnabrück abgepinselt...

Dennoch blieben die beiden FDPler im Kreistag standhaft: Gegen ihre Stimmen wurde die Resolution mehrheitlich verabschiedet – des lieben Friedens willen. joa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare