weather-image
16°

Eine Höhle entsteht im Museum

Springe (mari). Die Ausstellung „Aus dem Dunkel ans Licht – Höhlen in Deister und Süntel“ zeigt das Museum auf dem Burghof vom 19. März bis zum 13. Juni. Außer dem Nachbau einer vor rund 13 000 Jahren bewohnten Höhle zeigt das Museumsteam echte Tropfsteine, ausgestopfte Fledermäuse und zahlreiche Bilder der etwa 65 erforschten Höhlen aus der Deister-Süntel-Region. Die nachgebildete Höhle steht im Mittelpunkt der Ausstellung und wird etwa 4 x 3 Meter groß sein. An ihrem Rand entsteht ein Grab, so, wie es Forscher in der Mathildenhöhle im Süntel vorgefunden haben. Wegen der echten Tropfsteine wird die Höhle nicht begehbar sein. Der Schöpfer der Kunsthöhle aus Styropor und Farbe ist Wolfgang Kunzmann, Restaurator und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachhochschule Hildesheim. In seiner Freizeit erforscht er Höhlen. Seinen Studenten bringt er unter anderem das Zeichnen historischer Fresken bei.

veröffentlicht am 25.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?