weather-image
12°

Ein Sommer auf Sparflamme

Weserbergland (zaki). Bis vor einer Woche machte der Sommer in Hameln-Pyrmont eine gute Figur. Doch seit Ende der Tropenhitze geht’s mit dem Wetter stetig bergab. Atlantische Tiefdruckgebiete mit feuchtkühler Meeresluft haben sich bis nach Mitteleuropa vorgearbeitet. Und daran wird sich zunächst auch wenig ändern. Erst in den ersten Julitagen nehmen die Chancen auf sonnigeres und wärmeres Wetter deutlich zu. Doch der Durchbruch zu neuen Höhenflügen ist das noch lange nicht, denn bei Werten von 22 bis 23 Grad bilden sich rasch Schauer und Gewitter.

veröffentlicht am 26.06.2013 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

Keine ganz rosigen Aussichten für die Biergärten. Foto: Bilderbox
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das ist umso misslicher, da Donnerstag in Niedersachsen nicht nur die Sommerferien beginnen, sondern gleichzeitig auch noch Siebenschläfertag (27. Juni) ist, von dem es im Volksmund ja bekanntlich heißt: „Das Wetter am Siebenschläfertag, sieben Wochen bleiben mag.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt