weather-image

Auftaktveranstaltung des Landkreises zur Verleihung von 106 Ehrenamtskarten

Ein Dankeschön für freiwilliges Engagement

Hameln-Pyrmont (r). Der Landkreis Hameln-Pyrmont beteiligt sich zusammen mit den Städten und Gemeinden an der Landesinitiative „Ehrenamt ist Gold wert“. Bei der Auftaktveranstaltung in der Handelslehranstalt unterzeichneten Landrat Rüdiger Butte und Staatssekretärin Dr. Sandra von Klaeden die Vereinbarung zwischen Land und Landkreis. Danach überreichte der Landrat gemeinsam mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Städte und Gemeinden die Ehrenamtskarte an 106 Ehrenamtliche aus dem Landkreis.

veröffentlicht am 28.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:41 Uhr

Landrat Rüdiger Butte gratulierte den neuen Karteninhabern.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir freuen uns über die überwältigende Resonanz von Ehrenamtlern, die sich bei uns und den Kommunen gemeldet haben. Über 180 Karten, die wir insgesamt vergeben haben, sprechen eine deutliche Sprache für ein lebendiges ehrenamtliches Engagement in unserem Landkreis“, betont Landrat Rüdiger Butte.

Die landesweite Ehrenamtskarte Niedersachsen wird an Bürger ausgegeben, die sich in ihrer Freizeit herausragend für das Gemeinwohl engagieren. Die Karte ist ein „Dankeschön“ für langjähriges freiwilliges Bürgerengagement. Wer sie erhält, genießt eine Reihe von Vergünstigungen bei öffentlichen wie privaten Freizeit-, Sport- und Kultureinrichtungen. Die Karte kann nicht nur im Landkreis Hameln-Pyrmont eingesetzt werden, sondern in ganz Niedersachsen und Bremen. Hier gibt es zwischenzeitlich weit über 500 Partner. Die niedersachsenweit angebotenen Vergünstigungen sind im Internet unter: www.freiwilligenserver.de sowie beim Landkreis Hameln-Pyrmont per Mail (ehrenamtskarte@hameln-Pyrmont.de) oder telefonisch unter 05151/903-9305 abrufbar.

Nach der Auftaktveranstaltung des Landkreises wird die Karte den Ehrenamtlern künftig viermal jährlich direkt vor Ort auf Antrag von der Wohnortgemeinde verliehen. Wer die Ehrenamtskarte erhalten möchte, kann sich an seine Wohnortgemeinde oder an den Landkreis wenden und dort einen Antrag stellen. Nächster Stichtag ist der 31. Dezember. Antragsformulare gibt es im Kreishaus, bei der Wohnortgemeinde oder aber im Internet unter www.hameln-pyrmont.de. Voraussetzung ist, dass eine gemeinwohlorientierte Tätigkeit ohne Bezahlung von mindestens fünf Stunden in der Woche oder 250 Stunden im Jahr seit mindestens drei Jahren ausgeübt wird. Der Antragsteller muss 18 Jahre alt sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt