weather-image
12°

In zahlreiche Orten wird der Wonnemonat begrüßt

Eier, Tanz und Maibäume – viele Bräuche im Kreis

Weserbergland (ea/st/top/ fn/gm/saw). In zahlreichen Orten des Kreisgebietes haben die Menschen die Ankunft des Mai begrüßt, teilweise mit Tanz, aber auch mit unterschiedlichen Bräuchen.

veröffentlicht am 01.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:21 Uhr

Munteres Krähen der Hähne eröffnet die Maifeier in Halle. Felix
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Heyen wurde ein neuer Rekord aufgestellt: „Es sind bestimmt 1500 Besucher gekommen“, schätzte Matthias Wiemann, Vorsitzender des Heyener Mai-Clubs. Bis in die frühen Morgenstunden tanzten die Gäste zu den Klängen der Partyband „Albatross“. In den frühen Morgenstunden wurden hingegen die Bewohner in Brünnighausen geweckt. Um 6 Uhr spielte der Musikzug in den Straßen ein Ständchen. In Halle eröffnete das muntere Krähen von Hähnen die große Maifeier. Die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins Eschershausen hatten insgesamt 44 Hähne mitgebracht. Hühnereier gab es dann in Haddessen. Beim „Eierbacken im Falther“ schlugen die Frauen der Freiwilligen Feuerwehr 1900 Eier auf. Das Maibaumklettern in Aerzen bot sich an, um die angesammelten Kalorien wieder loszuwerden. Seit 27 Jahren organisiert der Aerzener Heimat- und Verschönerungsverein die Maifeier. Im Weserdorf Ohr begrüßte der örtliche Musikverein seine Gäste mit einem öffentlichen Platzkonzert am Dorfgemeinschaftshaus. Die 20 Instrumentalisten spielten schwungvolle Stimmungslieder. In dörflicher Gemeinschaftsarbeit entstand der Maibaum in Baarsen. Zum 725-jährigen Dorfjubiläum hielt Ortsbürgermeister Paul von der Heide eine Ansprache. Eine weitere Rede zum Thema „Arbeit für alle – bei fairem Lohn“ hielt die SPD Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller in Osterwald. Rund 100 Gäste lauschten ihren Ausführungen.

7 Bilder
An der Osterwalder Grillhütte werden Würstchen, Kaffee und Kuchen serviert. Auf Einladung der SPD Osterwald hält Gabriele Lösekrug-Möller einen Vortrag. Foto: top


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt