weather-image

Mit jedem Regentag sinkt die Qualität des Korns / Handel findet praktisch derzeit nicht statt

Dunkle Wolken hängen über Weizenfeldern

Hessisch Oldendorf (pj/bj). Die Ernte kommt in diesem Sommer nur schleppend voran. Immer wieder machen es Regenschauer unmöglich, das reife Getreide zu mähen. Seit Donnerstag stehen die Mähdrescher im Weserbergland wieder still. Das Tiefdruckgebiet hatte wieder ergiebige Regenfälle im Gepäck. Von Freitag bis Sonntag fielen in Hessisch Oldendorf 20 Millimeter Niederschlag, wie Karen Diers-Möller dem Betriebstagebuch ihres Mannes Cord Möller, dem Hessisch Oldendorfer Bezirkslandwirt, entnimmt.

veröffentlicht am 16.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_4711382_lkho103_1608.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt