weather-image

Holzmindener Aromen-Konzern verdient trotz hoher Rohstoffpreise mehr als erwartet

Dufte! Symrise steigert Umsatz und Gewinn

HOLZMINDEN. Der Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise hat trotz höherer Rohstoffkosten und ungünstiger Wechselkurseffekte im vergangenen Geschäftsjahr 275 Millionen Euro verdient und damit seine Jahresziele erreicht. Die Aktionäre sollen daran mit einer um 2 Cent höheren Dividende von 0,90 Euro je Aktie teilhaben.

veröffentlicht am 13.03.2019 um 13:24 Uhr
aktualisiert am 13.03.2019 um 16:40 Uhr

Eine Mitarbeiterin der Symrise AG riecht an einem Teststreifen. Im Hintergrund stehen Glasflaschen mit Duftrohstoffen. Foto: dpa
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt