weather-image
11°

Mongol-Rallye: Kaum Probleme

Drei Viertel des Weges sind geschafft

BÜCKEBURG. Drei Viertel der Strecke sind geschafft: Nach ihrem Start von Schloss Bückeburg zur Mongol-Rallye am 17. Juli haben Donatus zu Schaumburg-Lippe und Mutter Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg 11 000 Kilometer des alles andere als leichten Weges bis zur mongolischen Hauptstadt Ulan Bator zurückgelegt.

veröffentlicht am 12.08.2017 um 07:55 Uhr

Irgendwo im Nirgendwo: Lilly und Donatus mit „Gisela“. Fotos: pr.
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt