weather-image
23°

Dr. Schaper kandidiert für die Grünen

Hameln-Pyrmont (HW). Sie haben es geschafft und doch noch einen Bundestagskandidaten gefunden. Mit dem 35 Jahre alten Dr. Marcus Schaper aus Groß Berkel wählten die Grünen der Kreisverbände Hameln-Pyrmont, Holzminden und Northeim gestern Abend im Expo-Café der Jugendwerkstadt für den Wahlkreis 47 den Bewerber für ein Direktmandat in Berlin. Der gelernte Radio- und TV-Techniker und studierte Politikwissenschaftler erhielt 24 Stimmen der 27 Wahlberechtigten. Drei Mitglieder enthielten sich. Im Januar musste eine Versammlung ergebnislos beendet werden, weil kein Kandidat zur Verfügung stand. Schaper, der eine Gastprofessur in den USA innehat, zeigte sich von Barack Obama beeindruckt und will nun die Strategie des US-Präsidenten in seinen Wahlkampf einbringen.

veröffentlicht am 20.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

Dr. M. Schaper
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?