weather-image
20°

Dioxin-Verdacht nun auch im Landkreis Hameln-Pyrmont

Hameln (red). Nach vorläufigen Erkenntnissen des Veterinäramtes hat im Landkreis Hameln-Pyrmont ein Ferkelerzeugerbetrieb Futtermittel erhalten, die im Verdacht stehen, mit Dioxin verunreinigt zu sein.

veröffentlicht am 14.01.2011 um 11:30 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

Ferkel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln (red). Nach vorläufigen Erkenntnissen des Veterinäramtes hat im Landkreis Hameln-Pyrmont ein Ferkelerzeugerbetrieb Futtermittel erhalten, die im Verdacht stehen, mit Dioxin verunreinigt zu sein.


Der Betrieb wurde vorsorglich aufgefordert, im Rahmen seiner Sorgfaltsverpflichtung und Verantwortung für die Lebensmittelsicherheit, die erforderlichen Untersuchungen und Beprobungen vorzunehmen, teilt der Landkreis Hameln-Pyrmont mit.
Erst bei Vorliegen von entlastenden Untersuchungsergebnissen oder Prüfungen dürfe das Fleisch der Schlachtschweine als Lebensmittel vermarktet werden, erklärt Anja Hegener, Sprecherin des Landkreises, in einer Pressemitteilung.
Die Maßnahmen würden dem vorsorglichen Verbraucherschutz und dem Ziel, die Belastung des Konsumenten mit Dioxinen und vergleichbaren Umweltgiften zu minimieren, dienen, so Hegener. Aktuell laufen weitere umfangreiche Ermittlungen, um Ursache und Ausmaß der Kontamination aufzuklären.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?