weather-image

Hünengräber und Urnenfunde im Weserbergland / Bestattungskultur in vorchristlicher Zeit bleibt Frage der Interpretation

Die Toten der Frühgeschichte geben noch viele Rätsel auf

Weserbergland. Aus seinen Worten sprach das blanke Entsetzen, wie die Einwohner mit dem spektakulären Fund aus frühgeschichtlichen Zeiten des Weserberglandes umgegangen waren. Im Jahre 1750 beschrieb der Hamelner Pastor und Heimatforscher Christoph Friedrich Fein die Umstände der Entdeckung. „Ein alter heidnischer Grabhügel“, vermutlich mit über 60 Urnen aus der Zeit vor 3000 Jahren, war zwischen Hastenbeck und Völkerhausen weitgehend zerstört worden. Nicht nur die Pflüge hatten Schäden an den offenbar bronzezeitlichen Zeugnissen hinterlassen. „Unwissende Leute“ hätten den Hügel abgetragen, sich zwar über die Urnen gewundert, aber Knochen, Asche und Töpfe samt der Erde in den Abgrund geworfen, schrieb der Pastor. „Zum Besten des Ackerbaus, aber nicht der Alterthümer“, wie der Chronist zu Zeiten festhielt, als die Archäologie sich noch nicht als Wissenschaft hatte durchsetzen können.

veröffentlicht am 30.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:05 Uhr

270_008_5940384_signet_tod_dunkel.jpg
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt