weather-image
17°

Kurz vor Saison-Start verschwunden

Die Kirche ist weg: Münchhausen-Musical fehlt Requisit

HAMELN/BODENWERDER. Es ist mysteriös – und äußerst ärgerlich: Eine Woche vor dem Saison-Start des Münchhausen-Musicals ist die Kirche aus der Requisitensammlung von Anke Rettkowski verschwunden. Aus Rettkowskis Musicalschule an der Hafenstraße in Hameln sei das Requisit entwendet worden.

veröffentlicht am 03.05.2019 um 12:00 Uhr
aktualisiert am 03.05.2019 um 16:17 Uhr

Einfach verschwunden: die Kirche aus der Requisitensammlung von Musical-Produzentin Anke Rettkowski. Foto: Anke Rettkowski
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Kirche ist 1,60 Meter hoch und 60 Zentimeter breit – „und total schwer“, wie Rettkowski findet und sich fragt, wozu jemand diese Kirche braucht? Für den Start des Musicals am Sonntag, 12. Mai, in Bodenwerder braucht die Produzentin jetzt dringend eine neue Kirche, „denn ohne kann ich nicht spielen“. Das nun verschwundene Modell war auf eine Leinwand gemalt und auf Holz festgemacht. Bis kommenden Freitag, 10. Mai, hat Anke Rettkowski Zeit, eine neue zu generieren; dann findet die Hauptprobe des Musicals statt. Wer der Produzentin kurzfristig helfen kann, kann sich unter der Rufnummer 05151 / 53131 in der Musicalschule Rettkowski melden.

Seit nunmehr 15 Jahren bestimmt die Kirche in einer Szene das Bühnenbild: „Es ist so gebaut, dass alles zusammenpasst“, sagt Rettkowski, die auch das Musical „Rats“ in Hameln produziert. Was sie wundert: Von den Requisiten aus ihrer Musicalschule ist mit der Kirche „das größte und schwerste verschwunden“. Die Kanonenkugel und die Puppen – letztere spielen in der Szene mit der Kirche eine Rolle – sind alle noch da. Wie die Produzentin berichtet, stand die Kirche angelehnt an eine Wand in der hintersten Ecke des Raums in der Musicalschule; Anfang der Woche fiel das Verschwinden auf. „Das ganze Ensemble hat nach der Kirche gesucht“, berichtet Rettkowski. Eingebrochen wurde in die Musicalschule nicht, das hat die Inhaberin gleich überprüft. „Es ist merkwürdig“, schildert die Produzentin ihren Eindruck von der ganzen Geschichte.

Ob mit alter Kirche – sofern sie denn wieder auftaucht – oder mit neuer Requisite: Am Sonntag, 12. Mai, feiert das Münchhausen-Musical um 14 Uhr Premiere im Rathauspark in Bodenwerder. Dort werden die ersten sechs Vorstellungen gezeigt. Die letzten drei Aufführungen des Musicals gibt es dann in der Innenstadt vor der Stadtkirche St. Nicolai zu sehen. Dernière ist am 8. September. Gespielt wird an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat, der Eintritt ist frei. Außer der Premiere beginnen alle weiteren Vorstellungen um 15 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?