weather-image
16°

Betroffenheit in Groß Berkels Bevölkerung über massiven Stellenabbau bei der Lenze AG

„Der kleine Mann muss die Zeche zahlen“

Groß Berkel (roh). Der starke Wind treibt dunkle Wolken über den Flecken Aerzen, es regnet – bisweilen gesellen sich sogar einige Schneeflocken dazu. Die Menschen hasten von ihren Autos mit eingezogenen Köpfen in die Geschäfte und wieder zurück. Einigen steckt der Schock über den drohenden Verlust von Arbeitsplätzen bei der Lenze AG tief in den Knochen. Sie möchten weder etwas dazu sagen noch etwas über dieses Thema hören. Wie berichtet, will die Lenze AG weltweit etwa 600 von derzeit 3300 Stellen abbauen, darunter 300 in Deutschland. Allein in Groß Berkel sind 125 Jobs betroffen.

veröffentlicht am 24.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_4081162_wb102_2503.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt