weather-image
16°

Monatlicher Kassensturz der Kreis-Kämmerei zur Jahresmitte gibt Anlass zu düsterer Prognose

Defizit im Haushalt wird größer als geplant

Hameln-Pyrmont (joa). Eine düstere Prognose legte in der jüngsten Sitzung des Kreisfinanzausschusses der Erste Kreisrat Carsten Vetter vor: War im aktuellen Haushaltsplan ein Defizit von 4,1 Mio. eingeplant, so könnte dieses nach dem derzeitigen Stand der Kostenentwicklungen voraussichtlich bis auf 5 Mio. – nach ganz aktuellen zusätzlichen Verlusten bei der Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont (VHP) sogar auf 5,3 Mio. klettern.

veröffentlicht am 28.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_5604304_wb105_2806.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt