weather-image
25°
Sturmböen bis zu 110 Stundenkilometer erwartet

Das Weserbergland bereitet sich auf Orkan "Xaver" vor

Hameln-Pyrmont (ube/jmr). Wenn am späten Donnerstagnachmittag eintritt, was Manno Peters vorhergesagt hat, dann muss im Weserbergland mit schweren Sturmschäden gerechnet werden. Der Meteorologe vom Dienst sagt für Hameln Windspitzen der Stärke 11 voraus. Experten sprechen von orkanartigen Böen, die Dächer abdecken, Autos aus der Spur werfen, dicke Mauern beschädigen und Windbruch größeren Ausmaßes in den Wäldern anrichten können. Uns steht turbulentes Wetter ins Haus, denn Winterorkan „Xaver“ ist im Anmarsch. Das Weserbergland bereitet sich vor...

veröffentlicht am 04.12.2013 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

Schon Donnerstagvormittag sollen die Böen in Spitzen Stärke 7 bis 8 (60 bis 80 Stundenkilometer) erreichen. Zum Nachmittag wird es auch in und um Hameln richtig heftig. Foto: Bilderbox
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare