weather-image
27°
Wegeleitsystem führt Besucher zu den verschiedenen Attraktionen des Fagus-Werkes

Das Weltkulturerbe in Wort und Bild

Alfeld. Es gilt als lebendes Denkmal zwischen Architektur und Produktion – und ist inzwischen zum Unesco-Weltkulturerbe aufgestiegen: der Gropius-Bau des Fagus-Werkes in Alfeld (wir berichteten). Der Ursprungsbau der Moderne mit seiner herausragenden Stahl-Glas-Architektur lockt immer mehr Besucher in die Leinestadt, während das Unternehmen Fagus-GreCon als Hausherr mit großem Einsatz alles daransetzt, das Welterbe für die Öffentlichkeit in Szene zu setzen.

veröffentlicht am 18.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_6860542_lkcs103_Wal_1801.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des Unesco-Weltkulturerbes Fagus-Werk und Fagus-GreCon wurde jetzt ein touristisches Wegeleitsystem auf dem Werksgelände installiert. Es ist ein kombiniertes Informations- und Wegeleitsystem, das insgesamt vier Hinweisschilder umfasst. An jedem Schilderstandort erwarten die Besucher auf der Vorderseite ein Geländeplan sowie ergänzende Richtungspfeile, die zu den verschiedenen Attraktionen auf dem Werksgelände wie der Fagus-Gropius-Ausstellung, dem Fagus-Gropius-Café und dem Unesco-Besucherzentrum führen. Das Besucherzentrum ist allerdings noch nicht fertiggestellt. Die Schilder enthalten zudem umfangreiche Informationen in Bild- und Textform zum jeweiligen Standort in deutscher und englischer Sprache. Ein integrierter QR-Code bietet einen direkten Zugang zur Website des Unesco-Welterbes Fagus-Werk (www.fagus-werk.com). Die ersten Reaktionen der Besucher auf die Schilder waren laut Geschäftsführung sehr positiv. red

Geschäftsführer Ernst Greten (re.) freut sich mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Karl-Heinz Duwe, und Fabienne Gohres vom Unesco-Marketing über die neuen Hinweisschilder. pr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare