weather-image
22°

Ab September neues Öffi-Abo für Ältere

Buspreise steigen, aber Senioren fahren günstiger

Hameln-Pyrmont. Auf die Fahrgäste der Öffis im Landkreis kommen größtenteils steigende Preise zu – um durchschnittlich fast vier Prozent. Als Grund nennen die Verantwortlichen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) die zurückgehenden Schülerzahlen, die für eine Finanzierungslücke sorgen. Bereits ein Jahr zuvor waren die Fahrpreise angehoben worden – um durchschnittlich 4,87 Prozent, die mehr für die Tagestickets, Monatskarten, Abos und restlichen Angebote der Verkehrsgesellschaft gezahlt werden. Nun entdecken die Öffis die wachsende Zahl älterer Einwohner als potenzielle Nutzer der Busse. Erstmalig wird das Fahrkartensortiment für Menschen ab 65 Jahren auch ein günstiges Senioren-Jahres-Abonnement enthalten.

veröffentlicht am 04.08.2015 um 12:25 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:03 Uhr

Busfahren wird ab Oktober teurer, die Öffis erhöhen die Preise. Die Senioren erhalten ab September aber ein günstiges Jahres-Abo.
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt