weather-image
15°
×

Virtuelle Flugshow

Bundesweiter Tag der Brieftaube anders als gewohnt

BODENWERDER / WESERBERGLAND. Zum Tag der Brieftaube, der am Sonntag, 19. April, stattfindet, hatten bundesweit Taubenzüchter dazu aufgerufen, ihre Taubenschläge zu besichtigen. Aus der Besichtigung wird nun aus bekannten Gründen nichts. Dennoch – darauf verweist die Reisevereinigung (RV) Weserbergland als ein Zusammenschluss der örtlichen Brieftaubenzüchter aus dem Raum Höxter, Holzminden, Beverungen, Bodenwerder und Stadtoldendorf – wird der Tag der Brieftaube in veränderter Form stattfinden.

veröffentlicht am 16.04.2020 um 07:30 Uhr

Der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter hat seine Züchter in der #lovestayinghome-Challenge dazu aufgerufen, Bilder aus ihrem Taubenschlag aufzunehmen. Aus allen eingesandten Bildern am kommenden Sonntag dann ein Video auf allen Online-Kanälen des Verbandes veröffentlicht (Facebook, YouTube). So sollen Interessierte trotzdem Einblicke in das Brieftaubenwesen bekommen.

„Auch wenn der Tag der Brieftaube 2020 anders als geplant stattfinden muss, freue ich mich sehr darauf. Wir befinden uns gerade in einer sehr spannenden Phase des Brieftauben-Jahres. Jungtiere sind geschlüpft, die Freiflugsaison startet. Wir werden sicherlich wunderschöne Einblicke in die Taubenschläge erhalten“, sagt Richard Groß, Präsident des Bundesverbandes.

Dem Verband gehören zurzeit rund 30 000 Brieftaubenzüchter in mehr als 5000 Vereinen an.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt