weather-image
17°

So haben sich Märkte in früheren Jahrzehnten präsentiert

Budenzauber vergangener Zeiten

Bis in die 1950er Jahre finden in Hameln viermal im Jahr Krammärkte statt. Zu Ostern, im Sommer, im Herbst und zu Weihnachten kommen Händler in die Stadt und bauen für einen Tag ihre Buden auf. Sie ergänzen das Angebot der örtlichen Geschäfte mit günstiger Ware, Neuheiten und langen Öffnungszeiten. Viele Menschen strömen mit Fuhrwerken – später mit dem Bus – oder zu Fuß aus dem Landkreis in die Stadt. Sie wollen dann aber auch abends etwas erleben. Gaststätten und Hotels bieten daher Tanz und andere Belustigungen an.

veröffentlicht am 25.12.2015 um 11:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

Budenzauber Hameln

Autor:

Gesa Snell


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt