weather-image
×

Behinderungen auf der B 83

WESERBERGLAND. Autofahrer müssen sich auf der Bundesstraße 83 zwischen Steinbergen und Bad Eilsen auf Behinderungen einstellen. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn der Bundesstraße. Das teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Die Bauarbeiten sind in vier aufeinanderfolgende Bauabschnitte eingeteilt.

veröffentlicht am 21.09.2021 um 13:56 Uhr

Die gesamte Baumaßnahme begann am Montag auf der B 83 kurz hinter der Kreuzung mit der B 238 in Steinbergen und endet in Bad Eilsen rund 100 Meter hinter der Kreuzung mit der Landesstraße 451 in Richtung Bückeburg. Die vorhandene Fahrbahn wird in den jeweiligen Bauabschnitten bis zu 24 Zentimeter tief ausgefräst und in drei Schichten mit einer neuen Trag-, Binder- und Deckschicht instandgesetzt. Die vorhandenen Schutzplanken entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik und werden ebenfalls erneuert.

Der Verkehr aus Bad Eilsen in Richtung Rinteln wird weiter auf der B 83 geführt. Der Verkehr von Rinteln in Richtung Bad Eilsen wird ab der Kreuzung in Steinbergen über die L 442 in Richtung Buchholz und die L 443 zur B 83 umgeleitet. Die Bauzeit der Gesamtbaumaßnahme wird auf etwa 13 Wochen geschätzt. Die Kosten betragen rund 1,8 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen