weather-image
Für insgesamt 11,64 Millionen Euro wechselten Grundstücke 2016 im Landkreis den Besitzer

Begehrtes Bauland in Hameln-Pyrmont

HAMELN-PYRMONT. Grundstücksbesitzer machen Kasse: Deutschlandweit wird aktuell das Bauland immer teurer. Rund 16,34 Milliarden Euro flossen 2016 beim Verkauf von Bauland in Deutschland in die Taschen der Besitzer. Verkäufe im Kreis Hameln-Pyrmont steuerten insgesamt 11,64 Millionen Euro zu dieser Summe bei.

veröffentlicht am 17.12.2017 um 18:06 Uhr

Deutschlandweit wird Bauland teurer. Auch im Kreis Hameln-Pyrmont zahlten Käufer 2016 insgesamt mehr als im Vorjahr, der Preis pro Quadratmeter sank jedoch ein wenig. Foto: pixabay

Autor:

Susanne Herrmann
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Handel mit Baugrundstücken lief hier damit deutlich besser als im Vorjahr, als 6,93 Millionen Euro bezahlt wurden.

Im Schnitt zahlten Käufer in Hameln-Pyrmont rund 44 Euro pro Quadratmeter. Das ist Platz 94 in der bundesweiten Baulandpreis-Bundesliga, unter 396 ausgewerteten kreisfreien Städten und Landkreisen. Am günstigsten kommen Bauherren derzeit im Kreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt an Baugrund, wo der Quadratmeter im Schnitt für 9 Euro zu haben ist. Beim Tabellenschlusslicht, der Stadt München, waren es demgegenüber durchschnittliche 2148 Euro pro Quadratmeter. Der bundesweite Schnitt liegt bei 119 Euro, 2015 betrug er 110 Euro.

Die Zahlen stammen dabei aus tatsächlichen Grundstücksgeschäften, sind also keine Werte, die Gutachterausschüsse ermitteln. Die Basis sind Daten des Finanzamtes, das die Verkaufswerte ans Landesamt für Statistik meldet.

Insgesamt wurden im Jahr 2016 exakt 13 845 baureife Grundstücke in Niedersachsen verkauft. Dazu kamen 1214 Verkaufsfälle mit Bauerwartungsland. Zusammen ergeben sich somit 15 059 Käufe und Verkäufe. Auch der Kreis Hameln-Pyrmont hat daran seinen Anteil: Insgesamt 181 Baugrundstücke wurden hier verkauft, darunter 152 begehrte baureife Grundstücke. Bei diesen kostete der Quadratmeter im Schnitt 57,99 Euro. Das waren 0,41 Euro weniger als im Jahr davor.

Die Statistiker unterscheiden dabei zwischen baureifem Land, Rohbauland und sonstigem Bauland, das beispielsweise als Freifläche genutzt wird. Baureif heißt, dass sofort mit der Bebauung begonnen werden kann, weil die notwendige Erschließung vorhanden ist. Deshalb ist dieses Bauland auch am teuersten. Wesentlich günstiger ist das Rohbauland, da es sich hier um Grundstücke handelt, die erst in absehbarer Zeit erschlossen werden sollen. Deswegen unterscheiden sich auch die beiden Durchschnittswerte, die die Statistiker für den Kreis Hameln-Pyrmont angeben: Bauland aller Art kostete 2016 hier im Schnitt rund 44 Euro (Vorjahr: 46 Euro) pro Quadratmeter, baureifes Land mit 57,99 Euro etwas weniger als 2015.

Insgesamt flossen im Jahr 2016 für die Geschäfte mit baureifen oder bebauten Grundstücken in Hameln-Pyrmont 8,32 Millionen Euro (Vorjahr: 5,58 Millionen Euro). Andere verkaufte Baulandarten sorgten 2016 für 29 Geschäfte mit einem Umsatzvolumen von 3,32 Millionen Euro (Vorjahr: 1,35 Millionen Euro).

Und was kommt nach dem Grundstückskauf? Bestenfalls die Bebauung, tatsächlich jedoch häufig erst einmal nichts, denn wer ein erworbenes Grundstück mehrere Jahre behält und es dann weiterverkauft, macht in der Regel ordentlich Gewinn. Vor allem in Städten treiben die Spekulanten so die Preise in die Höhe. Eine Antwort auf das Landbanking wäre Experten zufolge eine Grundsteuer auf unbebaute Grundstücke, die mit der Zeit des Brachliegens ansteigt. Allerdings hat sich der Bundesrat gerade erst auf eine Grundsteuerreform geeinigt, von einer Baulandsteuer ist darin nicht die Rede.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare