weather-image
23°

Ex-Innenminister zitiert aus Telefonat mit Edathy – jetzt will er aber lieber nichts mehr sagen

Bartling zurück auf der Bühne

Weserbergland. So viele Weiterungen, wie die Edathy-Affäre inzwischen genommen hat, die politischen Weggefährten aus dem Wahlkreis spielten in diesem Stück noch keine Rolle. Bis Montag. An diesem Tag schaltete sich Niedersachsens Ex-Innenminister Heiner Bartling in die Debatte ein und berichtete dem NDR über ein Telefonat mit Edathy, bei dem dieser von einem Hinweisgeber gesprochen habe, der ihn vor möglichen Ermittlungen gewarnt habe. Und plötzlich steht Bartling selbst im Rampenlicht, TV-Sender interessieren sich für die Hintergründe seines Statements und erkundigen sich bei heimischen Genossen nach den möglichen Motiven.

veröffentlicht am 19.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_6951958_lk_bartling1_1902.jpg

Autor:

Frank Werner


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt