weather-image
16°

Gläubige Seniorin darf nicht mehr in die Kirche: Hausverbot mit Polizei durchgesetzt

„Alles für unseren lieben Pfarrer“

Obernkirchen. Zu Irritationen unter den Kirchgängern der St.-Josef-Pfarrgemeinde hat ein von dessen Kirchenvorstand gegen eine gläubige Seniorin ausgesprochenes Hausverbot geführt, das bereits bei mehreren Gottesdiensten unter Polizeieinsatz durchgesetzt worden ist. Zwar habe es in der Vergangenheit gewisse Vorkommnisse gegeben, diese wögen jedoch nicht so schwer, dass ein Hausverbot gerechtfertigt wäre. Genannt werden das Entzünden aller in dem Kirchengebäude ausliegenden Opferkerzen (eine Kerze koste 30 Cent) sowie der Versuch, über die Öffnungszeiten hinaus in der Kirche zu beten. Außerdem mutmaßlich mehrere Krankenhausbesuche bei dem seinerzeit erkrankten Pfarrer Dr. Bogdan Dabrowski.

veröffentlicht am 16.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:41 Uhr

Autor:

Michael Werk


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt