weather-image
23°

Akute Lebensgefahr auf der Kreisstraße 30

Hameln-Pyrmont (ube). Erst Eisregen, dann Schnee in Hülle und Fülle – Bäume biegen sich unter der Last, dicke Äste und ganze Kronen brechen ab, stürzen auf Straßen und blockieren sie. In Harderode, bei Heßlingen und Dehmkerbrock wurden am Silvestertag Feuerwehren per Sirene alarmiert, um Fahrbahnen frei zu sägen. Lebensgefahr besteht derzeit auf der Kreisstraße 30 zwischen Dehmkerbrock und Multhöpen.

veröffentlicht am 01.01.2010 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:21 Uhr

Durchfahrt lebensgefährlich: Die K30 ist gesperrt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zweige und Äste sind mit einer dicken Eisschicht überzogen. Die Straße wurde am Donnerstagvormittag bis auf Weiteres gesperrt. Wegen des Eisregens ist es bei der Deutschen Bahn zu erheblichen Verspätungen gekommen. „Insbesondere im Raum Göttingen und bei Osnabrück waren die Oberleitungen mit Eis ummantelt. Das hatte Auswirkungen auf den Schienenverkehr in ganz Norddeutschland“, berichtete gestern Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis. Das Wetter habe am Silvestertag den gesamten Fahrplan durcheinandergebracht.

 In Hameln waren es die Schneemassen, die den Öffis zu schaffen machten. „Bergdörfer und höher gelegene Haltestellen konnten Silvester ab 13.45 Uhr nicht mehr angefahren werden“, sagte Detlev Bürger, Disponent der Mobilitätszentrale. Nur im Stadtgebiet lief der öffentliche Nahverkehr ohne größere Probleme.

 In Flakenholz geriet am frühen Silvestermorgen um 2 Uhr ein Intensivtransportwagen ins Rutschen, weil die Straße mit einer zentimeterdicken Eisschicht bedeckt war. Die Feuerwehr Egge rückte aus. Der Patient wurde in einen Geländewagen gelegt. Ein Feuerwehrmann fuhr damit über Felder, brachte den Kranken nach Egge, wo schon ein Rettungswagen wartete.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?