weather-image
12°
×

Inzidenz-Wert liegt bei 75,4

Aktuell 184 Corona-Infizierte im Landkreis Hameln-Pyrmont

HAMELN-PYRMONT. Im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es aktuell 184 Corona-Infizierte. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 2396 Corona-Fälle gemeldet worden. 2161 Patienten gelten als genesen. Die Zahl der Verstorbenen beträgt 51.

veröffentlicht am 31.01.2021 um 12:32 Uhr

Am Sonntag sind seit Pandemiebeginn im Landkreis Hameln-Pyrmont 2396 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Damit ist die Zahl im Vergleich zum Samstag um 12 gestiegen. Als infiziert gelten aktuell 184 Menschen (minus 5 zum Vortag). Die Zahl der als genesen geltenden Menschen liegt bei 2161 (plus 15 zum Vortag). Die Zahl der Menschen in angeordneter häuslicher Quarantäne liegt bei 258 (minus 36 zum Vortag). Verstorben sind 51 Personen (+2) zum Vortag). Eine positiv auf Sars-CoV-2 getestete Frau aus Bad Münder verstarb im Alter von 85 Jahre an ihren Vorerkrankungen. Bei dem anderen Todesfall handelt es sich um einen 83-Jährigen aus Emmerthal. Im Hinblick auf die Todesursache kann nach Angaben der Landkreisbehörde ein Zusammenhang mit seiner Sars-CoV-2 Infektion nicht ausgeschlossen werden.

Die 184 infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. 23 (-7 zum Vortag) Menschen werden stationär behandelt. Laut dem DIVI Intensivregister sind von den 62 verfügbaren Intensivbetten im Landkreis Hameln-Pyrmont aktuell 58 belegt. Die Anzahl der COVID-19 Fälle in intensivmedizinischer Behandlung beträgt dabei 3 (minus 1 zum Vortag), wovon 3 (minus 1 zum Vortag) beatmet werden müssen.

Die Inzidenzzahl, also die durchschnittliche Zahl der Fälle je 100 000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, liegt im Landkreis Hameln-Pyrmont laut dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt am Sonntag bei 75,4 (Stand 31. Januar, 11.46 Uhr, die Zahl wird täglich aktualisiert). Am Samstag lag die 7-Tages-Inzidenz bei 80,1.

Corona-Tests seit Pandemiebeginn in Hameln-Pyrmont

So verteilen sich alle Fälle auf das Kreisgebiet: 

  • Aerzen 123 (+/-0)
  • Bad Münder 264 (+1)
  • Bad Pyrmont 321 (+/-0)
  • Coppenbrügge 61 (+2)
  • Emmerthal 128 (+1)
  • Hameln 1085 (+7)
  • Hess. Oldendorf 293 (+5)
  • Salzhemmendorf 121 (+/-0)

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

  • Aerzen 11 (-1)
  • Bad Münder 31 (-4)
  • Bad Pyrmont 6 (+/-0)
  • Coppenbrügge 14 (+2)
  • Emmerthal 9 (+/-0)
  • Hameln 88 (+/-0)
  • Hessisch Oldendorf 19 (-2)
  • Salzhemmendorf 6 (+/-0)

    Die Zahl der Menschen in häuslicher Quarantäne:

    • Aerzen 13 (-1)
    • Bad Münder 27 (-11)
    • Bad Pyrmont 7 (-1)
    • Coppenbrügge 31 (+/-0)
    • Emmerthal 22 (-9)
    • Hameln 113 (-18)
    • Hessisch Oldendorf 36 (+3)
    • Salzhemmendorf 9 (-1)

    Anzahl der Verstorbenen pro Gemeinde:

    • Aerzen 2
    • Bad Münder 7 (+1)
    • Bad Pyrmont 7 
    • Coppenbrügge 0
    • Emmerthal 4 (+1)
    • Hameln 28
    • Hessisch Oldendorf 2
    • Salzhemmendorf 1


    +++ Bis zum 24. Januar wurden im Landkreis 47.614 Tests durchgeführt +++

    Test-Historie:

    Corona-Tests binnen 7 Tagen in Hameln-Pyrmont

    (Infizierte, Geheilte, in Quarantäne, Tote)


    +++ Informationen zum Impfen im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es hier: www.hameln-pyrmont.de/impfen +++

      Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier zu finden:

      www.hameln-pyrmont.de/corona

      HINWEIS: Der Landkreis unterscheidet in seiner Mitteilung zwischen Infizierten und Geheilten. Aktuell gibt es 184 Infizierte, 2161 Genesene und 51 Todesfälle - macht zusammen bislang 2396 Corona-Fälle. 

       



      Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
      Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
      Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.