weather-image
15°

Artenschutzstation: Weißbüschelaffe in Quarantäne / Nilflughund und 300 Vogelspinnen finden Quartier

Affe an der Autobahn verkauft

SACHSENHAGEN. Einen Namen hat er nicht in seinem Übergangsquartier. Aber klein und putzig ist er – ein Grund dafür, dass seine Art des Öfteren in privater, aber nicht immer artgerechter Haltung anzutreffen ist. Von dort gelangt ein Affe bisweilen in die Wildtier- und Artenschutzstation. Wie im vorliegenden Fall der Neuzugang Nummer 3351, ein Weißbüschelaffe.

veröffentlicht am 21.12.2018 um 16:36 Uhr

Kleiner Exote: Das Weißbüscheläffchen ist etwa so groß wie ein Eichhörnchen. foto: Pr.

Autor:

Vera Skamira


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt