weather-image

Acht Schulen im Kreis können ihre Medienausstattung aufrüsten

Hameln-Pyrmont (ni). Acht allgemeinbildende Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Hameln-Pyrmont können ihre Medienausstattung aufpolieren. Je nach Schülerzahl erhalten sie zwischen 2300 und 73 700 Euro, für die Anschaffung von Hard- und Software. Warum vier Schulen keinen Antrag auf Förderung eingereicht haben, blieb im Verlauf der gestrigen Sitzung des Kreis-Schulausschusses im Dunkeln.

veröffentlicht am 04.06.2009 um 19:13 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 22:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln-Pyrmont (ni). Acht allgemeinbildende Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Hameln-Pyrmont können ihre Medienausstattung aufpolieren. Je nach Schülerzahl erhalten sie zwischen 2300 und 73 700 Euro, für die Anschaffung von Hard- und Software. Warum vier Schulen keinen Antrag auf Förderung eingereicht haben, blieb im Verlauf der gestrigen Sitzung des Kreis-Schulausschusses im Dunkeln.
 Für die Verbesserung der Medienausstattung an allgemeinbildenden Schulen haben Bund und Land im Rahmen des Konjunkturpaketes II insgesamt 32,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Davon kommen jetzt rund 148 400 Euro dem Landkreis zugute. Als Verteilungsschlüssel legte das Land die Zahl der Schüler zugrunde. Zusammen mit der zehnprozentigen Kofinanzierung des Kreises summiert sich der Betrag, der jetzt in die Schulen fließen kann, auf knapp 165 000 Euro. Die Kooperative Gesamtschule Am Kanstein in Salzhemmendorf erhält aufgrund ihrer Schülerstärke mit fast 73 700 Euro den höchsten Zuschuss; die kleine Pestalozzischule als Einrichtung für Kinder mit Lernproblemen in Bad Pyrmont mit rund 2300 Euro den niedrigsten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt